Impressionen - Brautkleid

Rea Weddings & Events

  /  Allgemeine Hochzeitsthemen   /  Gästeliste erstellen – gar nicht so einfach?

Sehr wichtig für die weitere Planung eurer Hochzeit ist außer dem zunächst ungefähren Zeitraum auch die ungefähre Gästeliste. Beispielsweise hängt die Wahl der Location von der ungefähren Anzahl der Gäste ab, je nach Anzahl dieser könnte die Location beispielsweise zu klein oder zu groß sein. Auch für Caterer und Konditor spielt die Anzahl der Gäste eine entscheidende Rolle.

Doch wie erstellt Ihr die perfekte Gästeliste? Wen solltet Ihr unbedingt einladen, wen eher nicht? Einige Tipps dazu verrate ich euch im Folgenden:

Gästeliste erstellen

Zunächst solltet Ihr euch ein paar Fragen stellen, die ich euch im Anschluss aufführe. Dann werdet Ihr schon bald wissen, wer Gast auf eurer Hochzeit sein soll. 

nun zum wesentlichen

Wer ist mir/uns wichtig?

Ihr solltet keine Verwandten einladen, die Ihr nur ein einziges Mal gesehen habt oder an denen Ihr kein Interesse habt. Außerdem müssen Arbeitskollegen nicht eingeladen werden. Eine Ausnahme bilden Kollegen, mit denen ihr wirklich befreundet seid. Ansonsten entsteht schnell ein merkwürdiges Klima. Kalkuliert zusätzlich bei den Singles immer eine „+1“ ein.

Müssen wir Kinder zu unserer Hochzeit einladen?

Eine Hochzeit ohne Kinder ist in den meisten Fällen sehr schwierig. Falls Ihr auf eurer Hochzeit keine Kinder haben möchtet, könnt Ihr beispielsweise in der Einladung anmerken, dass es schön wäre, wenn Eltern einen Babysitter einsetzen. Ausschließen lässt es sich aber nicht. Eine schönere Alternative ist es, Budget für eine Kinderbetreuung einzuplanen. So sind die Kinder versorgt und haben ein Alternativprogramm, die Eltern können sich entspannen und müssen keinen Babysitter einplanen.

 Only you can give me that feeling

Was ihr sonst noch beachten solltet

Wie schon in den letzten Blogartikeln erwähnt, bietet es sich in der aktuellen Coronazeit an, eine kleine Gästeliste gemäß eine Tiny Wedding anzufertigen und eine zusätzliche Gästeliste für eventuelle Lockerungen. Doch auch unabhängig von der Pandemie und bestimmten Einschränkungen ist es empfehlenswert eine „Ersatzliste“ anzufertigen. Erfahrungsgemäß sagen etwa 10% der eingeladenen Gäste ab. Bleiben diese Plätze leer, hat dies natürlich wieder Auswirkungen auf die Location etc.

Wichtig! Auf keinen Fall solltet Ihr bei der Gästeliste euch selbst und eure Dienstleister vergessen! Auch wenn eure Dienstleister zu diesem Zeitpunkt noch nicht gebucht sein werden. Dienstleister, welche den ganzen Tag vor Ort sind, wie beispielsweise der DJ, die Band, Der Fotograf, etc. möchten auch versorgt werden und sich zwischendurch einmal kurz setzen. Viele Locations bieten hier meist ein „Künstleressen“ an oder die Dienstleister dürfen sich am Hochzeitsbuffet bedienen, das entscheidet ihr. Die Plätze der Dienstleister müssen auch nicht zwingend im selben Raum sein wie die Hochzeitsgesellschaft. In den meisten Locations gibt es kleinere Nebenräume, welche sich hierfür eignen. Ganz nach eurem Geschmack. Achtung! Hierfür entstehen Kosten, die Ihr im Vorfeld vielleicht nicht bedacht habt. Ihr solltet Sie in eurer Budgetkalkulation mit einplanen.

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Erstellen Eurer perfekten Gästeliste. So schwer ist es doch gar nicht. Bei weiteren Fragen rund um das Thema Hochzeit könnt Ihr mich gerne hier kontaktieren. Ich freue mich auf eure Nachrichten!

Post a Comment

Close
Hochzeitsplaner Reutlingen
REA WEDDING

Werdet Gast auf Eurer eigenen Hochzeit!

Tel.: 0151 288 018 95

Mail: info@rea-wedding.de

 

Instagram

@ reawedding_hochzeitsplanung

Folgen Sie mir!

info@rea-wedding.de